• Startseite
  • Produkt Info
  • Swiss Made
  • Schweizer Uhrengeschichte

Schweizer Uhrengeschichte

Uhren sind seit der Mitte des 16. Jahrhunderts eine Schweizer Spezialität, vor allem die Genfer Region ist berühmt dafür. Es war der puritanische Reformator Johann Calvin (1509 - 1564) der das Genfer Volk anhielt 'sich einfach zu kleiden, 'ohne alles läppisches Gepränge und Haschen nach menschlichen Ruhm'.Es fiel den Genfern sichtlich schwer, sich mit dem Diktat Calvins abzufinden, ganz ohne Schmuck wollten die Bürger nicht sein. Politisch korrekt kauften sie von nun an Uhren, die von den zu Uhrmachern konvertierten Juwelieren, deren Auftragslage sich sprunghaft verbesserte, höchst schmuckvoll gestaltet wurden. Das Genfer Uhrmacher-Handwerk genießt bis in die Gegenwart großes Ansehen.

Später im 18. Jahrhundert siedelten die Uhrmacher sich dem Jura entlang an, nicht zuletzt deshalb, weil es in Genf mittlerweile zu viele von ihnen gab. Ende des 18. Jahrhunderts wurden denn auch bereits jährlich 60'000 Uhren exportiert. Die Uhrenindustrie entwickelte sich rasch zu einem eigenständigen Wirtschaftszweig in der Schweiz.

Die erste automatische Uhr (Verlinkung auf mechanische Automatik Uhrwerke) mit Handaufzug, es war eine Taschenuhr, wurde im Jahre 1770 von Louis-Abraham Perrelet, im jurassischen Le Locle erfunden. Die durch das Marschieren des Trägers entstandenen Stösse brachten ein Gewicht zum Auf- und Abschwingen das die Uhr aufzog. In der Schweiz nannte man die Uhr 'montre à secousse' (Errschütterungsuhr) und in England Pedometer.

Im Jahre 1870 vollendete Breguet in Paris, wahrscheinlich ausgehend von der Idee Perrelets, die Perpetualuhr (immerwährende Uhr).

Darauf setzten weitere wichtige Entwicklungen ein, wie die des Chronographen, durch den Franzosen Rieussec im Jahre 1821) und die des Chronographen Schleppzeigers durch Louis-Frédéric Perrelet im Jahre 1827 sowie des ewigen Kalenders (Perpetual calendar)

Nach dem Ende des ersten Weltkriegs erschien die erste Armbanduhr auf dem Markt, acht Jahre später gab es sie auch in einer Automatik-Version.

Seither haben sich Uhren ständig weiterentwickelt. LCD-Display, Quarz-Uhren Auto-Quartz-Uhren ohne Batterien, mit Diamanten besetzte Uhren (Verlinkung auf Diamanten und Saphire) und schliesslich die personalisierte Uhr, die wir Ihnen anbieten, um Ihre individuelle Persönlichkeit zu unterstreichen. Diamanten besetzte Uhren und schliesslich die personalisierte Uhr, die wir Ihnen anbieten, um Ihre individuelle Persönlichkeit zu unterstreichen.

Die 121TIME-Uhren werden in der Schweiz nach den strengen Swiss Made-Qualitätskriterien gefertigt und basieren auf einem ETA, Ronda and Sellita-Uhrwerke.