Kundenindividuelle Massenfertigung

«Mass Customisation» nennt sich die kundenindividuelle Fertigung von Massenprodukten. Ein innovatives Geschäftsmodell, das sich weltweit auf dem Vormarsch befindet und auch von 121TIME für Schweizer Uhren angewendet wird. Bekannte Unternehmen wie Dell oder Nike nutzen dieses Modell bereits erfolgreich. Das Eingehen auf die individuellen Wünsche des Kunden steht dabei jederzeit im Vordergrund. Ein bedeutender Vorteil von 121TIME liegt darin, in kürzester Zeit auf Trends reagieren zu können oder sogar neue zu setzen. Dies wird durch eine zentrale Lagerhaltung und die Uhren-Einzelfertigung erreicht. Gerade in der Uhrenindustrie gelten generell lange Entwicklungs- und Produktionskosten.

Die Kunden werden in diesem Modell zum Co-Designer und über geeignete Schnittstellen wie etwa die Internetplattform in den Prozess der Leistungserstellung integriert. Standardisierte und individualisierte modulare Komponenten werden zu einem kundenspezifischen Endprodukt verbunden. Dieses Geschäftsmodell führt somit von einem 'Design for Customer' zum 'Design by Customer'.